sorgloses Genießen – Uhus und Lulus – Schlaraffen


Wer hat schon einmal von den Schlaraffen gehört? Die haben nichts mit der gleichnamigen Matratzen-Marke zu tun. Allenfalls das Schlaraffenland dürfte aus dem Märchen bekannt sein. Und da haben wir schon die erste Brücke zu unseren Schlaraffen. Wikipedia weiß zu berichten: Das Wort „Schlaraffe“ soll vom mittelhochdeutschen Wort „Slur-Affe“ abgeleitet sein, was damals so viel hieß wie „sorgloser Genießer“. Wer wäre das nicht gern?

Franz Thomé hatte 1859 die Idee, parallel zur elitären Prager Künstlervereinigung „Arcadia“ eine weitere Vereinigung ins Leben zu rufen, die auch mittellosen Künstlern den Zugang zu Künstlerkreisen ermöglichte. Zuerst scherzhaft „Proletarier-Club“ genannt, entwickelte sich daraus die heutige „Schlaraffia“ – eine weltumspannende Vereinigung Gleichgesinnter.

Sie selbst umschreiben sich so: „Schlaraffia ist die innige Gemeinschaft von Männern, die in gleichgesinntem Streben die Pflege der Kunst und des Humors unter gewissenhafter Beachtung eines gebotenen Zeremoniells bezweckt und deren Hauptgrundsatz die Hochhaltung der Freundschaft ist!“

Dabei ruht über ihnen der Sinnspruch „In arte voluptas“ – „In der Kunst liegt das Vergnügen“.

Die Schlaraffen treffen sich im Wochenrhythmus um dort in festgelegtem Ritual Werke der Kleinkunst zum Vortrag zu bringen. Dabei wird auch das Tagesgeschehen einbezogen. In ihren Unterhaltungen verwenden Schlaraffen eigene Kunstworte. Eine kurze Liste findet ihr hier.

Einer meiner Urgroßvorfahren war selbst Mitglied bei den Schlaraffen. Er scheint dabei Mitglied von mindestens drei Reychen gewesen zu sein. Von diesen habe ich zumindest die Ansteck- bzw. Umhänge-Orden gefunden.

Erforda Reych 109 (Erfurt)

Schlaraffen Erforda Erfurt
Schlaraffen Weimar

Schlaraffia Vimaria  Reych 85 (Weimar)

Schlaraffen Jena

Die Zugehörigkeit dieses Ordens konnte ich leider nicht herausfinden. Es könnte das Reych Athenae Jenenses (Jena) sein, wenn die gute Dame die Athene wäre. Diese Vereinigung ist leider im Jahre 1936 erloschen (worden). Ich werde den Webmaster dieser informativen Seyte mal kontaktieren.

Sollte sich ein Leser den Schlaraffen hingezogen fühlen, zögert nicht, das euch geographisch am nächsten gelegene Reych zu kontaktieren. Dort freut man sich stets über Zulauf. Eine Übersicht gibt es unter  www.schlaraffia.org.

Früher, als man noch ohne Computer und Internet auskommen musste (und offenbar ganz gut konnte), wurden alle notwendigen Informationen in regelmäßig erscheinenden Büchlein, die den schönen Namen Reisevademecum trugen, an alle Mitglieder verschickt. Hier eine Ausgabe von 1957/58.

Das kleine Reisevademecum derer Schlaraffen - a.U. 98-99
Das kleine Reisevademecum derer Schlaraffen - a.U. 98-99

Sortiert nach Wochentagen

Das kleine Reisevademecum derer Schlaraffen - a.U. 98-99

oder Städten, fand man Gleichgesinnte, wo immer man sich gerade aufhielt.

5 Kommentare zu „sorgloses Genießen – Uhus und Lulus – Schlaraffen

Gib deinen ab

  1. Lieber Moppi,
    ein Thema was mich schon lange interessiert. Ich hatte auch schon mit einer Dresdner Schlaraffenverbindung (Reych) kontakt, ist aber leider eingeschlafen. Wenn Du Dich näher befassen möchtest, ich habe eineige Bücher u.a. die Chronik Allschlaraffia (125 Jahre Schlaraffia)

    Liken

    1. Ich habe schon mal mit dem Vorsitzenden der Erforda telefoniert. Ich fürchte, ich habe nicht das künstlerische Verständnis um dort Mitglied zu werden. Aber ich habe ja auch so ausreichend kulturelle Verbindungen um mich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

      Liken

  2. Hallo und Glückwunsch zu dem Blog. Leider finde ich kein Impressum und versuch mal über einen Kommentar Verbindung aufzunehmen.
    Die Anmerkungen zu Schlaraffia sind teils richtig und teils total falsch. Aber darüber kann man sich ja verständigen. Ich würde mich über Kontaktaufnahme freuen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: