Märchen – Deutung in der Nazi-Zeit


Heute habe ich wieder etwas Interessantes für euch herausgesucht. Vor einigen Tagen habe ich dieses Märchenbuch erstanden: 1934 im Deutschjugend Verlag erschienen, befasst es sich mit der Deutung deutscher Volksmärchen. Es gab mindestens zwei Auflagen, ich habe eine Erstausgabe. Es wird zwar vom 1. Band gesprochen, mehr als dieses Buch ist aber offenbar nie erschienen. Neun... Weiterlesen →

Der kleine Däumling


Unter all den vielen Sammelkarten, die mir Schubladen und Schränke füllen, gibt es einen Satz, der mir ans Herz gewachsen ist, obwohl er weder zu einem meiner Hauptsammelgebiete gehört, noch von einem meiner favorisierten Drucker hergestellt wurde. Die Rede ist vom Satz "Le Petit Poucet". Der kleine Däumling, heißt dieses Kunstmärchen von Charles Perrault (1628-1703). Herr Perrault ist ebenso verantwortlich... Weiterlesen →

Märchenfilme


nun seht euch mal an, was ich noch gefunden habe: Passend zum Jugend-Bildwerfer / Laterna Magica ist in einem Karton diese Märchen-Schatulle zum Vorschein gekommen. Nanu, nur 5 von 6 Filmen? Die 7 Raben - ist daFrau Holle - ist daSchneeweißchen & Rosenrot - ist daDer Froschkönig - ist daAschenputtel - ist da was fehlt? Sterntaler Aber die hatten... Weiterlesen →

Kinder-Schallplatten BRD


Unsere Eltern hatten es nicht leicht. Während man heute dem Kind eine CD mit enormer Spiellänge (gerechnet an der Zeit, die man Sonntags länger schlafen kann) anschalten kann, vor 20 Jahren jedes Kind die Hörspielkassetten wieder und wieder selbst umdrehen konnte, durften in der guten alten Zeit den Plattenspieler nur die Großen bedienen. Was heißt... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: