30. Jahrestag des Mauerfalls


Es ist nun tatsächlich schon 30 Jahre her, dass ich als frisch geflüchteter DDR-Bürger nach meiner abenteuerlichen Reise von Ost über die Tschechoslovakei nach West in einem bayerischen Aufnahmelager den Fall der Mauer miterlebt habe. Damals noch ein frisch ausgelernter Bubi ohne große Pläne aber mit dem Wunsch, selbst etwas aus meinem Leben zu machen,... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Zu viel Rouge und zu wenig Kleid


Die Überschrift dieses Beitrags benutzt ein schönes Zitat von Oscar Wilde: "Sie trug gestern Abend zu viel Rouge und zu wenig Kleid. Das ist bei Frauen immer ein Zeichen von Verzweiflung." Ich möchte mich heute weder den Frauenkleidern, noch Oscar Wilde widmen, sondern dem Rouge. Vermutlich benutzt ungefähr die Hälfte meiner Besucher Rouge. Wahrscheinlich können... Weiterlesen →

Porzellangeld


Porzellan wird oft auch als weißes Gold bezeichnet. Seine große Zeit ist aber vorüber und inzwischen sind nur noch ausgewählte Stücke von hohem Wert. Ein bedeutender Nachteil des Porzellans ist, dass man im Vergleich zu Vasen, Bechern und Figuren aus Gold, schon durch kleinste Beschädigungen den Wert auf einen Bruchteil (im wahrsten Sinne des Wortes)... Weiterlesen →

Wie unsere Ureltern lackierten – alte Lacke und Firnisse – 1755


Und wieder stelle ich euch einen meiner alten Lieblinge vor.     Ein Buch mit dem schönen Titel Gründliche Anweisung zur Lacquir=Kunst, worinnen gezeiget, wie man nicht nur viele rare Fürnisse, und die zum Lacquiren nöthige Far= ben wohl bereiten und gebrau= chen soll, sondern auch noch zu mancherley besondern Künsten guter Unterricht gegeben wird... Weiterlesen →

Präcisions-Gärungs-Saccharometer


Heute stelle ich euch ein Hilfsmittel vor, das bereits 1885 von Max Einhorn erfunden wurde. Über einhundert Jahre früher - 1776 - entdeckte der Liverpooler Arzt Matthew Dobson eine Methode, im Blut und Urin von Diabetikern den Zuckerspiegel festzustellen. Ihm gelang weiterhin, Zucker aus den Flüssigkeiten zu gewinnen, diesen als diagnostische Methode zu vergären und nachzuweisen,... Weiterlesen →

Blattsilber


Teil 2 dieser Themenwoche mit dem Thema "Zettelkram" zwischen den Seiten des Geschäftsbuches des Arnstädter Goldschmieds Adolph Tresselt soll heute ein relativ unspektakuläres Blättchen Silber sein.   Es kam mir bei der Sichtung des Geschäftsbuches entgegengeflattert und ich wollte es eigentlich schon wegwerfen, da ich es für Reste von Einwickelpapier hielt. Blattsilber ist nichts weiter, als plattgewalztes... Weiterlesen →

Pyrit


Ein sehr schönes Metall ist das Pyrit. Früher war es häufig als Katzengold im Umlauf, da es durch seine Färbung an Gold erinnert. Es gehört in die Mineralklasse der Sulfide und Sulfosalz (von Wikipedia abgeschrieben) ist sehr weit verbreitet und wird vom Chemiker als FeS2 geschrieben. Interessant ist Pyrit, weil man es in vielen verschiedenen Formen... Weiterlesen →

Die Ursache von allem erkannt – 1925


Nachdem Albert Einstein 1905 und 1916 die spezielle und die allgemeine Relativitätstheorie definiert hat, ging ein Aufschrei durch die Welt der Wissenschaft und Pseudo-Wissenschaftler. Erklärte die Relativitätstheorie tatsächlich alles? Wo war der Äther und das Orgon? Unmengen wissenschaftlicher Salons wurden gegründet, Gegenschriften publiziert, Kampagnen gestartet. Alle hatten nur ein Ziel - Einsteins Relativitätstheorie zu widerlegen... Weiterlesen →

Mosasaurus – gesunde Zähne durch fischreiche Kost


Der Mosasaurier war schon ein lustiger Geselle. Mit seinen bis zu 18 Metern Länge durchzog er die Weltmeere vor einigen Millionen Jahren. Lasst uns nicht über einzelne Jahre streiten, aber er bevölkerte die Unterwasserwelt um Europa und Afrika vor ca. 70.000.000 Jahren (±5 Jahre), nämlich in der Oberkreide und dort genau im Unterabschnitt Maastrichtium.  ... Weiterlesen →

Igelit


Was ist Igelit? Igelit ist ein Weich-PVC der Firma I. G. Farben, die viele von euch sicher als Hersteller des Menschenvernichtungsmittels Zyklon-B, Arisierer der tschechischen Škoda-Werke oder als Betreiber der Bunafabrik zur Herstellung synthetischen Benzins in Auschwitz kennen. Manche bringen die I. G. Farben auch in Zusammenhang mit den guten Geschäftsbeziehungen mit der Standard Oil of... Weiterlesen →

gelbes Licht für tiefe Photos


Am 11. März 1911 war es soweit: Auguste Lumière schloß sich mit dem Groß-Industriellen Joseph Jougla zusammen. Aus den beiden größten Herstellern von Fotoplatten und Fotopapier wurde Lumière & Jougla mit Auguste Lumière als Präsident und Joseph Jougla als Besitzer der Aktienmehrheit. Frankreich als Heimat der Fotografie und besonders der Farbfotografie besaß einen wachsenden Markt. Die Brüder Lumière verwendeten... Weiterlesen →

Rechenschieber 3


Ich habe noch zwei Rechenschieber gefunden. Zwei habe ich euch bereits in früheren Artikeln vorgestellt. Die heutigen stammen aus der Technische Zeichner-Branche und gehörten meiner Tante. An den Enden kann man erkennen, daß sie sehr häufig benutzt wurden. Der Schieber des oberen ist schon arg vergilbt. Interessant ist die Rückseite. Hier stehen wichtige Daten, die man... Weiterlesen →

Besuchs-Postkarten


Kommt ein Vertreter ins Haus, möchte er gern, daß wir etwas von ihm kaufen. Da ein unangekündigter Besuch für diesen Zweck nicht sehr hilfreich ist, pflegt sich der geübte Verkäufer, anzukündigen. Heute geht das telefonisch vonstatten - z.B. wenn Pharmavertreter ihre Medikamente in Arztpraxen anpreisen und kubikmeterweise Werbeuntensilien zurücklassen. Früher wurde zu diesem Zweck, nicht... Weiterlesen →

Hoffmann’s Stärke


  Gestern gab es den vertiefenden Artikel über die Lithographie und dabei einen Verweis auf die Druckerei "Gebrüder Klingenberg GmbH" in Detmold. Wie ihr auf der Wikipedia-Seite zu dieser Druckerei sehen könnt, hat Klingenberg nicht nur für die Firma Liebig gearbeitet, sondern auch für Hoffmann's Stärkefabriken in Bad Salzuflen. Und da dachte ich mir: bestimmt... Weiterlesen →

Lithographie


Gestern gab es einen Beitrag zu chromolithographisch hergestellten Sammelbildchen. Das ist eines meiner favorisierten Sammelgebiete. Daher heute etwas Hintergrund zur Lithographie. Das Wort Lithographie leitet sich von den beiden griechischen Worten Lithos (Stein) und Graphein (schreiben) ab. Das Motiv wird spiegelverkehrt auf einen Stein aufgebracht und danach auf Papier gedruckt. Erfunden hat das Alois Senefelder.... Weiterlesen →

Like Ice in the Sunshine – die Welteislehre


Es gab und gibt zahllose Weltbilder. Eine der kurioseren, weil ziemlich falsch, ist die Welteislehre - in ein Wissenschaftgewand gehüllt auch als Glazialkosmologie nicht viel geläufiger. Ich bin im Zuge meines Interesses für die Kritik an der Altersbestimmung durch die Radiokarbon-Methode (C14-Methode) sowie die Himmler'schen Ahnenerbe-Ideen darauf gestoßen. Ausgedacht haben sich der Österreicher Hanns Hörbiger und der... Weiterlesen →

Ein Palast aus Steinchen – Palais Idéal du Facteur Cheval


Heute gibt es eine Reise-Empfehlung. Es gab einmal einen Briefträger in Hauterives (Departement Drôme), der auf jedem seiner Touren ein paar Steinchen gesammelt hat. Wieder zu hause angekommen, hat er dann aus all diesen Steinen und Zement angefangen, ein kleines Phantasie-Schloß, sein Palais Idėale zu bauen. Das Projekt zog sich über 33 Jahre hin. Begonnen 1879,... Weiterlesen →

Dendrit


Ein Dendrit sieht zwar wie ein schöner Farn aus, ist aber Eisen- oder Manganoxid, das in die Gesteinsschichten eingedrungen ist. Die in der Lösung befindlichen Teilchen haben gleiche elektrische Ladung und stoßen sich deshalb ab. Aus dem Grund berühren sich die feinen Ästchen nie. Dieses Exemplar befindet sich in Solnhofener Schiefer. Der wurde früher aufgrund... Weiterlesen →

Berliner Mauer


Wer wollte die Wiedervereinigung? Geht alle Macht vom Volke aus? Oder stimmt die Aussage: "Wenn Wahlen Veränderungen bringen würden, wären sie schon längst verboten!" Die meisten unter euch werden die Ereignisse am Brandenburger Tor im November 1989 noch lebendig vor Augen haben, auch wenn sich das Datum des Mauerfalls in diesem Jahr schon zum 25.... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: