Braune Hemden im Sonderangebot


Am 13. September 1933 war die Regierung Adolf Hitlers seit ca. 8 Monaten im Amt. Die Mehrheit der Deutschen fühlte sich errettet. Versprechen von Politikern waren damals wie heute beliebter als eigenes Nachdenken. In seiner ersten Radioansprache sagte Hitler Ende Januar 1933: „Nun, deutsches Volk, gib uns die Zeit von vier Jahren, und dann urteile... Weiterlesen →

2 Leuchter und ein Brief – 21. Februar 1871


Alte Briefe sind etwas Feines. Ich lese gern, was sich die Leute früher mitzuteilen hatten. Heute habe ich euch diesen knapp 150 Jahre alten Brief rausgesucht. Die Eltern der uns schon bekannten späteren Tante Toni, nämlich der Goldschmied und seine Frau Louise hatten sich etwas mitzuteilen. Sie war verreist und hatte ihn gebeten, zwei Leuchter... Weiterlesen →

Bautrupp im Dritten Reich


Heute ist der 75. Jahrestag der Befreiung Deutschlands von der Naziregierung. Daher habe ich diesen Artikel für euch verfasst. In vielen Armeen gibt es Bautrupps. Das sind meistens Soldaten, deren Hauptaufgabe das Bauen ist. So werden z.B. Wege und Straßen für vorrückende Kompanien gebaut, Bunker und Wehranlagen errichtet oder Schutt nach Kämpfen beseitigt um den... Weiterlesen →

Nicht nur scharf, sondern weich – mit Nasenfett zu schönen Fotos


Jeder, der gern fotografiert, weiß ein scharfes Foto zu schätzen. Verwackelt, unscharf und falsch belichtet verliert ein Bild ungemein an Schönheit und schafft es nur selten in ein Album. Anders bei den Künstlern. Sie benutzen Filter - oder heutzutage immer öfter Software - um gestochen scharfe Bilder ganz oder teilweise verschmiert aussehen zu lassen. Man... Weiterlesen →

Taler, Kreuzer, Mark, Groschen, Sechser und Pfennig


Das Dezimalsystem hat sich heute nahezu weltweit bei der Berechnung von Entfernungen, Geschwindigkeiten, Maßen oder Währungen durchgesetzt. Einige kleine Länder sträuben sich zwar noch und berechnen ihre Entfernung in Meilen und ihre Gewichte in Pfund und Unze, aber die lernen es bestimmt auch noch. Bevor es 1871 in Deutschland eine der einschneidensten Währungsreformen gab, hatte... Weiterlesen →

Schickt Bücher ins Feld


Der erste Weltkrieg ist inzwischen mehr als 100 Jahre her. Er war der wahrscheinlich letzte Krieg auf deutschem Boden, in den die Soldaten jubelnd zogen. In Dokumentationen wird meist nur über die Kampfhandlungen berichtet oder die zerstörten Orte gezeigt. Nur selten wird über den Alltag der Soldaten zwischen den Kämpfen berichtet. Und der war mitunter... Weiterlesen →

Zu verkaufen – Chiffre Nr.


Ich habe zwei Zettel zwischen den Seiten eines alten Geschäftsbuches gefunden. Ich finde sie lustig und wollte sie euch zeigen: oben: Eßbesteck vers.(ilbert) 1031 E/60 - 9M 50Pfg mit Etuis, netto unten: Sofort zu verkaufen: 1 moderner Ausziehtisch mit zwei dazu passenden Stühlen mit Lederbezug. Zu erfragen in der Geschäftsstelle dieser Zeitung. Damit ist der... Weiterlesen →

Packband früher


Postpakete kann man mit Paketschnur verschließen oder zukleben. Heutzutage ist Paketschnur nicht mehr erlaubt. Packband hat gewonnen. Seit einiger Zeit benutzen Versandhändler wieder Packband aus Papier. Das gab es vor 100 Jahren schon und es kommt ohne Plastik aus. Eine Verbesserung gibt es aber: heute wird noch eine Art Fadengewebe unter dem Papier angebracht, so... Weiterlesen →

Pelikan – schreibt und klebt


Den Pelikano-Füller der Firma Pelikan AG kennt jedes Kind. Andere Produkte dieser ehemals deutschen, nun schweizerischen Tinten- und Farbenfabrik in malayischer Hand findet man ebenfalls im gut sortierten Schreibwarenfachgeschäft: Textmarker, Knete, Tuschkästen, Druckerfarbe oder Tintenpatronen. Unbekannt hingegen ist heute Pelikanol, der Bürokleber der Extraklasse. Hatten wir nicht eine tolle Telefonnummer? Erstmals 1904 verkauft, musste seine... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: