eingegangen und abgelegt – ein Datumsstempel


Ich finde es lustig, was man alles in alten Schreibtischen finden kann. Wenn diese z.B. auf einen Dachboden geschleppt wurden und der Inhalt der Schubladen einfach dort belassen wurde, wo der letzte Benutzer sie abgelegt hat, dann tauchen seltsame Relikte auf, die zeigen, daß sich genaugenommen in den vergangenen 100 Jahren nicht viel im Bürokratismus geändert hat.

Dieser Datumsstempel funktionierte ganz prima zwischen dem 1. Jan. 1911 und dem 31. Dez. 1922. Man kann sich also ziemlich sicher sein, daß er seit mindestens 91 Jahren nicht mehr sinnvoll benutzt wurde. Aber den 1. Weltkrieg hindurch hat er brav seine Arbeit verrichtet. Was auch immer er abgestempelt hat, es hatte sicher etwas mit Drogerie-Dingen zu tun.

Datumsstempel 1911-1922

für alle guten Beobachter: ja, ich habe das Foto der besseren Lesbarkeit wegen, gespiegelt.

Wusstet ihr eigentlich, daß der kleine Messing-Punkt am Griff angezeigt hat, wo beim Stempelbild oben ist? Er musste zur Oberkante des Schriftstückes zeigen, damit der Stempel nicht auf dem Kopf stand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: