Ferien auf dem Lande – ein Kinderbuch


Es ist wieder Zeit für ein Buch. Diesmal habe ich euch ein Kinderbuch aus den 1930er Jahren herausgesucht. In schönstem Sütterlin prangt der Titel auf diesem Vorlese-Buch. Das lässt es uns auf die Zeit nach 1935 und vor den 1. September 1941 - dem Verbot der Sütterlinschrift - datieren. Über Hanna Zahn habe ich leider... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Puppengeschichten – 1888


Ein Geschichtenbuch für die Puppenmutti - welches Mädchen hat sich das nicht gewünscht? Wenigstens einem Mädchen habe ich seinen Wunsch zunichte gemacht, indem ich ihm das heute vorgestellte Buch weggekauft habe.   Zwölf Puppengeschichten für kleine Mädchen. Herausgegeben von Emmy Friedberg. Stuttgart 1888.   Das Buch ist in weitestgehend guter Erhaltung. Der Pappdeckel hat oben... Weiterlesen →

Bootsmann auf der Scholle


Hurra, ich habe es bekommen. Eines meiner Lieblingsbücher aus der Trompeterbuch-Reihe - Bootsmann auf der Scholle.   Und das Beste daran - meine liebe Kollegin Sylvia hat es mir geschenkt. Danke! So habe ich vor Rührung gekuckt. Worum geht es in diesem Buch? Die Hauptperson ist natürlich Bootsmann, der kleine, schwarze Hund des Schlepper-Kapitäns Putt... Weiterlesen →

Ein Mädchen, ein Knabe, ein Hündchen, ein Rabe


Wer sich schon einmal gefragt hat, woher mein WordPress-Profilphoto stammt, der soll heute aufgeklärt werden. So sieht es übrigens in Originalgröße aus   und stammt aus einem der schönsten Kinderbuchreihen, die nach meiner Meinung je in Deutschland erschienen sind. Wie so oft bei Kinderfilmen und Kinderbüchern, ist auch hier eine Nebenfigur zum eigentlichen Helden der... Weiterlesen →

Puppenköchin Anna – 1886


Heute Abend kommt das Christkindchen zu all den kleinen, herzigen Mädchen, welche gern Lesen, Schreiben und Stricken lernen und ganz folgsam sind. Erkennt sich eine meiner Leserinnen wieder? Falls ja, Glück gehabt. Ansonsten sehe ich schwarz für sie. Falls ihr euch fragt, was der Herr Museumswärter zu sich genommen hat, um solchen Unfug zu schreiben,... Weiterlesen →

Bellas Kinder


Heute gibt es es etwas zum Vorlesen. Ein altes Kinderbuch von 1941. Kinderbücher sind ein begehrtes Gut bei Sammlern. Natürlich ist ein möglichst ungelesener Zustand von Vorteil, aber mir geht es um Erinnerungsstücke - in diesem Fall von meiner Mutter und ihren Geschwistern. Das Buch kam 1991, 50 Jahre nach der Erstauflage erneut in den... Weiterlesen →

DDR-Kinderbücher 2


  Parallel mit Dany werden hier Kinderbücher aus der DDR vorgestellt. Heute zum Internationalen Kindertag (dem Original) kommt der zweite Teil. Das Angebot an Kinderbüchern in der DDR war zwar verhältnismäßig groß, aber trotzdem gab es die "Mega-Seller", die man überall antraf. Das Weihnachtsbuch unten links ist nicht so spannend. Hingegen dürfte "Frederic" schon vertrauter sein. Es entstammt... Weiterlesen →

DDR-Kinderbücher 1


Dany hat damit angefangen, ihre Kinderbücher vorzustellen, ich ziehe heute nach. Kinderbücher haben mir immer viel Freude bereitet. Als zeitiger Leselerner und damit auch begeisterter Selbstentdecker zahlreicher Kinderbücher habe ich endlose Stunden mit ihnen verbracht. Stubenhocker ist wohl der Fachausdruck! Hier seht ihr 4 meiner Bücher aus der Kindergarten-Zeit. Während "Teddy und Pummel bei den... Weiterlesen →

Von all’ unsern Kinderbüchern, war keines so lieb und so gut – Trompeter-Bücher *


Sollte sich jemand durch diesen Artikel oder die Beschreibung persönlich, ethnisch oder in sonstiger Weise getroffen fühlen, bitte ich, sich mit mir in Verbindung zu setzen um die Angelegenheit zu klären. Der Hit im Kinderzimmer eines Jungpioniers war eine möglichst lange Reihe Trompeter-Bücher. Von den knapp 200 erschienenen Bänden durfte ich seinerzeit ca. 100 mein... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: