Drei Mark, drei Mark, Du musst wandern


Wozu in aller Welt brauchte man ab 1908 eine 3-Mark-Münze? Es gab doch schon Münzen zu 1 Mark, 2 Mark und 5 Mark.

Geld Münze Drei Mark 1909 1914

1909                                                                     1914

Die Antwort ist ebenso überraschend wie einfach: Seit 1907 war der Taler ungültig, der Wert eines Talers entsprach aber in etwa 3 Mark. Und schon ergibt alles einen Sinn, oder?

Geld Münze Drei Mark 1909 1914

Friedrich II, Großherzog von Baden      Gedenkmünze zur Silberhochzeit des Herzogs

Ob damals nach der Umstellung von Taler zu Mark die Preise (gefühlt) genauso gestiegen sind, wie bei der Umstellung von Mark zu Euro, kann ich nicht sagen. Wen die „gefühlte“ Preissteigerung seit der Euro-Einführung interessiert, der kann hier nachlesen.

Mehr Infos zum Taler gibt es auf Wikipedia. Dort wird auch erklärt, wie aus dem Taler der Dollar entstand.

Falls ich Lust dazu habe, gibt es noch andere deutsche Münz-Arten in späteren Artikeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: