Seelig’s kandierter Korn-Kaffee


Kaffee-Ersatz gab es schon immer. Hier hatte ich es euch schon erklärt. Heute folgt eine weitere Blechdose für Kaffee-Ersatz. Diesmal von der Firma Emil Seelig, Heilbronn. Da nur der Name des Produkts in Sütterlinschrift verfasst wurde, könnt ihr die Vorteile selbst lesen. Auf der dritten Seite folgt die Zubereitungsempfehlung und ein seinerzeit geschätzter Brief eines... Weiterlesen →

Insektentod für unterwegs


Früher scheint es mehr Insekten gegeben zu haben. Zumindest im Haus hatte man in der Vergangenheit wohl mehr Insekten. Auf Flohmärkten sieht man häufig Dinge aus der Insektenbekämpfung. Meine bisher veröffentlichten Exponate seht ihr hier. Heute kommt eine Dose mit Insektenvertilgungsmittel dazu.   FLIT tötet Fliegen, Motten, Stechmücken, Bettwanzen, Holzwürmer, Küchenkäfer, Ameisen, Flöhe sowie anderes... Weiterlesen →

Maggi – gekörnte Brühe – Mini-Dose


Neben Liebig's Fleischextrakt gehören auch andere traditionsreiche Küchenmarken zu meinem Interessengebiet. Maggi ist eine von ihnen und meine treuen Leser erinnern sich sicher noch an den Artikel Moggi, Miggi, Muggi – Maggi. Heute hat meine große Maggi-Blechdose   noch eine kleine Schwester bekommen:   Während in der großen Dose Brühwürfel lagerten, war diese für gekörnte Brühe.... Weiterlesen →

Do not Trust anyone – Tabakkartelle in Deutschland


Um die Jahrhundertwende konnte in Deutschland eine Wende auf dem Tabakmarkt beobachtet werden. Rauchte bis dahin der gestandene Mann auf Straßen und Plätzen oder daheim seine dicke Zigarre, was bei Frauen hingegen als unschicklich galt, tauchten plötzlich fliegende Händler auf, die ihre in Heimarbeit gefertigten Zigaretten feilboten. Und plötzlich sprangen auch die Damen auf den... Weiterlesen →

Verpackungswahn


Wir kaufen heute kaum noch etwas, das nicht mit viel Aufwand und Material verpackt wurde. Ein klitzekleines Etwas ist mit Folie umwickelt, in ein großes Stück transparenten Plastiks eingepasst, das wiederum in einem Pappkarton mit vielfarbigem Aufdruck geschoben wurde. Mitunter erscheint einem die Verpackung mit viel mehr Liebe hergestellt worden zu sein, als das eigentliche... Weiterlesen →

Kaffee-Zusatz-Essenz – Teil 2 – Muckefuck


Teil 2 der kleinen Kaffee-Zusatz-Reihe erscheint nun, entgegen anders lautender Ankündigungen, erst heute. Ebenso wie gestern, als ich euch eine Verkaufsdose der Pfeiffer & Dillers Kaffee-Zusatz-Essenz vorgestellt habe, gibt es heute eine weitere Blechdose, in der ein Kaffee-Ersatz bzw. -Zusatz verkauft wurde.   Während jeder den Caro-Kaffee als koffeinfreie Alternative zum Bohnenkaffee kennt (übrigens ein... Weiterlesen →

Kaffee-Zusatz-Essenz – Teil 1


Geneigte Leserschaft! Ihr werdet es bemerkt haben: gestern gab es keinen Artikel. Wie konnte es dazu kommen? Ganz einfach. Der erste Artikel, der nach meinem Urlaub erschienen ist (die Stuhlkarten), wurde natürlich bereits vor meiner Abreise vorbereitet. Der Plan, die nachfolgenden Beiträge nach der Ankunft zu schreiben, ist schlicht und einfach - ohne lange drumherum... Weiterlesen →

Blockmalz


Die einen mögen sie, die anderen nicht. Malzbonbons. Eigentlich nur ein ganz normaler Bonbon mit Malzgeschmack, so süß und so gesund. Echt Hohberger's Bayrischer Blockmalz-Zucker garantiert aus München gibt es heute nicht mehr. Laut dem Dosenpapst stammt sie aus den 1950er Jahren. Und der kennt sich aus, also glaube ich es ihm. Der Blockmalz-Mann würde... Weiterlesen →

Liebig Fleisch-Extract Blechdosen


Heute ein kurzer Artikel zu einigen meiner raumfüllendsten Exponate. Blechdosen von Liebig's Fleischextrakt aus den 1950er/1960er Jahren. Sie stammen alle aus Belgien und enthielten ursprünglich Brühwürfel. Die großen Dosen enthielten 400 Stück       die kleinen Dosen kamen mit 100 Brühwürfeln     Alle Dosen sind leer. Einige der kleinen Dosen wohnen in den... Weiterlesen →

BaKü Kinderkost – eine Dose für Kindernahrung


BaKü - In den Jahren nach 1900 bis ungefähr in die 1960er Jahre war es chic, seine Firmennamen aus den ersten Buchstaben oder Wortteilen des Standortes, Eigentümer-Namens oder Produktes zusammenzusetzen. Mir fallen dazu spontan Hertie (Hermann Tietz), hama (Hanke Martin) und Persil (Perborat & Silikat) ein. Bei BaKü handelte es sich um die Firma Bauer aus... Weiterlesen →

Deutsche, eßt nur deutschen Honig!


Zugegeben, am Anfang hatte ich diesen Honigeimer als Propaganda-Produkt der braunen Zeit anführen wollen. Bei genauerem recherchieren bin ich allerdings zu dem Ergebnis gekommen, daß es das Problem "ausländischer Billighonige" schon seit geraumer Zeit gibt. Zu Beginn des vorigen Jahrhunderts kam der preiswerte Honig aus Ländern wie Ungarn, Russland oder auch aus Südeuropa. Das war seinerzeit lediglich... Weiterlesen →

Tod den Motten – Globol


    Eine Blechdose aus den 1930er Jahren soll uns heute über die Notwendigkeit informieren, unsere Kleidung vor dem Angriff der fiesen Kleidermotte zu schützen. Diese kleinen Flattermänner lieben es, in unseren Kleiderschränken zu sitzen, an den Klamotten zu nagen und nebenbei auch noch Eier zu legen um auch ihre Kinder in den Genuss südostasiatischer Handwerkskunst... Weiterlesen →

Wer hat die Milchschokolade erfunden? Nicht die Schweizer!


Eine sehr große Blechdose aus der Zeit irgendwann vor 1920 (laut Objektdatenbank des DHM) steht in unserem Wohnzimmer herum (und beherbergt, nebenbei bemerkt einen Anker Mechanik-Baukasten). Sie enthielt früher Schokolade der Firma Jordan und Timaeus aus Dresden. Mir ist die Firma ansonsten unbekannt; das kann daran liegen, daß sie bereits 1930 den Betrieb eingestellt hat.... Weiterlesen →

Moggi, Miggi, Muggi – Maggi


Der ungekrönte König der Brühwürfel ist wohl der Maggi-Brühwürfel. Die 1869 beginnende Geschichte der Firma Julius Maggi erlebte viele Höhepunkte von denen die Maggi-Würze im braunen Fläschchen wohl das größte Highlight darstellt. Heute ist es oben etwas runder als früher, aber die Form ist in etwa gleich geblieben. Diese Sammelkarten von ca. 1887 illustrieren das... Weiterlesen →

Wurstgewürz in der Dose


Heute gibt es nur eine alte Blechdose. Sie stammt von der Firma Karl Müller & Co aus Stuttgart-Feuerbach zu der ich überhaupt nichts herausfinden konnte.     Konzentrieren wir uns deshalb auf den ehemaligen Inhalt: Westfalia Wurst-Gewürz für Zervelat verleiht hochfeinen, pikanten Geschmack, schöne, haltbare Anschnittfarbe, Schnittfestigkeit in kürzester Zeit. Westfalia entspricht den nahrungsmittelgesetzlichen Bestimmungen,... Weiterlesen →

Die fleissige Minna


Zu Zeiten meiner Oma wusste man noch, wer oder was sich hinter der fleissigen Minna verbarg. Ursprünglich ging der Begriff auf einen gängigen Namen von Hausmägden, Dienstbotinnen etc. zurück. Im Internet habe ich gefunden, daß nach dem 2. Weltkrieg Mangel an Dienstmädchen in Österreich bestand und daher viele tschechische Mädchen kamen. Sie wurden im Volksmund... Weiterlesen →

Ovomaltine


Ovomaltine - ein Getränkepulver aus Malz und Trocken-Ei sowie zusätzlich noch Kakao, Vollmilchpulver und Zucker. Der Name leitet sich aus Ei (Ovum) und Malz (Malt) her, wobei aber nur die Schweizer Variante tatsächlich Ei enthält. Wer es ganz genau wissen möchte, schaut in Wikipedia nach. Diese beiden Dosen unterschiedlicher Füllmenge stammen aus bundesdeutschen Zeiten - ich vermute aus... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: