Krieg in der Ukraine – ein Deja-vu


Ich habe beim Durchstöbern und Scannen der Briefe aus diesem Artikel in einem Brief eine alte Zeitung gefunden, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Sie besteht nur aus einer Doppelseite, so dass ich euch alle vier Seiten hier – jeweils zweigeteilt – einfügen kann.

Der Krieg Deutschlands gegen die Sowjetunion auf dem Boden der Ukraine lief auf Hochtouren. Man sieht, wie großartig die Deutsche Wehrmacht in der Rolle des Angreifers vorankam. Ähnliches liest man derzeit über die Sowjetarmee. Wie es für Deutschland ausging, wissen wir. Wie der Angreifer in der Ukraine gewütet hat, kann man an anderer Stelle nachlesen.

Seite 2

Seite 3

Seite 4 – Spaß

Fazit: Die Ukraine ist zu sehr mit Bodenschätzen und fruchtbarer Erde „gesegnet“, als dass nicht immer wieder Bestrebungen kommen werden, sich diese sprudelnde Quelle des Wohlstandes unter den Nagel zu reißen. Der Krieg 1941-1944 war nicht der letzte auf ihrem Boden. Der Krieg 2022-? wird ebenfalls nicht der letzte sein.

Traurig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: